Mutmaßliche Graffitisprayer gefasst

Nachdem in der Rostocker Parkstraße eine Hauswand besprüht wurde, konnte die Polizei drei mutmaßliche Graffitisprayer stellen

17. März 2020
Mutmaßliche Graffitisprayer gefasst
Mutmaßliche Graffitisprayer gefasst

In der vergangenen Nacht von Montag zu Dienstag konnte die Rostocker Polizei drei mutmaßliche Graffitisprayer auf frischer Tat stellen.

Dank eines Zeugen bekamen die Polizeibeamten den Hinweis, dass in der Rostocker Parkstraße drei Personen eine Hauswand besprühen würden. Der Hinweisgeber hielt die Tat per Video fest.

Als die Beamten am Tatort ankamen, waren die mutmaßlichen Tatverdächtigen nicht mehr vor Ort. Durch eine umfangreiche Nahbereichsfahndung konnten jedoch drei 17-jährige Deutsche ausfindig gemacht und festgestellt werden. Die Spurenlage ließ darauf schließen, dass es sich hierbei um die mutmaßlichen Tatverdächtigen handelt. Alle Drei waren alkoholisiert.

Die Rostocker Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen zur Sachbeschädigung aufgenommen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Graffiti (83)Polizei (3924)