Polizei stellt Graffitisprayer in der KTV

Gegen zwei junge Männer, die in der Rostocker KTV mehrere Graffiti gesprayt hatten, wird jetzt wegen Sachbeschädigung ermittelt.

19. Dezember 2018
Polizei stellt Graffitisprayer in der KTV
Polizei stellt Graffitisprayer in der KTV

Zeugen hatten am Dienstag gegen 22:30 Uhr beobachtet, wie drei Unbekannte in der Waldemarstraße ein Graffito an eine Hauswand sprayten und alarmierten umgehend die Polizei.

Als die Beamten wenig später eintrafen, konnten zwei Tatverdächtige noch in Tatortnähe gestellt werden. Bei der Durchsuchung der beiden 18 und 20 Jahre alten Rostocker fanden die Beamten mehrere Spraydosen.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Die Ermittlungen zu diesem Fall und die Fahndung nach dem dritten Tatverdächtigen dauern an.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Graffiti (70)Kröpeliner-Tor-Vorstadt (217)Polizei (3538)Sachbeschädigung (115)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.