Graffitisprayer in der Südstadt gestellt

Zwei 16 und 18 Jahre alte Sprayer wurden gestern in der Rostocker Südstadt geschnappt, nachdem sie insgesamt vier Garagen in der Lomonossowstraße beschmiert hatten

6. Februar 2018
Graffitisprayer in der Südstadt gestellt
Graffitisprayer in der Südstadt gestellt

Gegen zwei junge Männer, die in der Rostocker Südstadt mehrere Graffitis gesprayt haben, wird jetzt wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Passanten hatten die beiden 16 und 18 Jahre alten Tatverdächtigen gestern Abend dabei beobachtet, wie die im Garagenkomplex in der Lomonossowstraße „ihrer Liebe zu ihrem Fußballverein auf diese Weise Ausdruck verliehen“. Mit den aufgebrachten Schriftzügen wurden insgesamt vier Garagen beschmiert.

Bei der Durchsuchung der beiden Tatverdächtigen fanden die Beamten neben Spraydosen und Handschuhen auch mehrere Skizzen für ihre Graffitis. Alles zusammen wurde sichergestellt.

Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurden beide vor Ort entlassen. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Graffiti (62)Polizei (3227)Südstadt (132)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.