Raub in Dierkow

Ein 24-jähriger Mann soll heute Morgen in Rostock-Dierkow überfallen, geschlagen und seines Handys beraubt worden sein – die Polizei sucht Zeugen

26. November 2016
Raub in Dierkow
Raub in Dierkow

In den frühen Morgenstunden des 26.11.2016 soll sich in Rostock ein Raub zum Nachteil eines 24-jährigen Mannes ereignet haben.

Dem Geschädigten wurde gegen 06:45 Uhr in der Walter-Butzek-Straße von drei unbekannten Tätern aufgelauert. Während ihn eine Person festhielt, soll ein anderer ihm ins Gesicht geschlagen haben. Als der Geschädigte zu Boden fiel, ließen die Täter von ihm ab. Diesen Moment nutzte er zur Flucht.

Bei der Tat wurde dem geschädigten Mann das Mobiltelefon entwendet und ein Zahn ausgeschlagen.

Die Täter werden als ca. 28 Jahre alte Männer mit weißer Hautfarbe und einer geschätzten Größe von 1, 80 m beschrieben. Eine Person soll eine Glatze gehabt haben, war muskulös und trug eine schwarze Jacke, Jeans und sogenannte Boots. Eine weitere Person trug eine dunkle Kapuzenjacke.

Zur Aufklärung der Straftat bittet die Polizei nun um Mithilfe! Wer kann Angaben zum Vorfall oder zu den Tätern machen? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Rostock unter der Telefonnummer 0381 – 4916 1616, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Dierkow (187)Polizei (3623)Raub (353)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.