Hanfpflanzen auf Wiese angebaut

33 Hanfpflanzen hat ein 40-jähriger Rostocker in Töpfen auf einer Wiese in Rostock-Toitenwinkel angebaut – beim Gießen der Pflanzen wurde er überführt

2. August 2018
Hanfpflanzen auf Wiese angebaut
Hanfpflanzen auf Wiese angebaut

Am 01.08.2018 wurde der Polizei gemeldet, dass auf einer Wiese im Bereich Toitenwinkel diverse Hanfpflanzen in Töpfen angebaut wurden.

Daraufhin leitete die Landespolizei Maßnahmen zur Tataufklärung ein. Durch eingesetzte Polizeikräfte konnte kurz nach 20 Uhr dann ein 40-jähriger Rostocker beim Gießen der Pflanzen beobachtet werden. Im Weiteren gab der Beschuldigte dann zu, dass er die Pflanzen dort angebaut hat.

Gegen den bereits polizeibekannten Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die 33 Hanfpflanzen wurden sichergestellt.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Drogen (87)Polizei (3293)Toitenwinkel (148)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.