Hansa-Fans ziehen randalierend durch Rostock

Zahlreiche, teils vermummte, Anhänger von Hansa Rostock zogen am Samstagabend grölend durch die Kröpeliner Straße und besprühten Hauswände sowie Schaufensterscheiben

15. November 2015
Hansa-Fans ziehen randalierend durch die Kröpeliner Straße
Hansa-Fans ziehen randalierend durch die Kröpeliner Straße

Am Samstag gegen 23:30 Uhr gingen beim Notruf der Polizei in Rostock mehre Hinweise zu einer Gruppe von bis zu 100 Personen ein, die lautstark grölend und randalierend aus Richtung Patriotischer Weg kommend durch die Kröpeliner Straße ziehen sollte.

Die sofort eingesetzten Kräfte des Polizeihauptreviers Rostock Reutershagen konnten die Personengruppe auf Höhe des KTC feststellen. Die teilweise vermummten Personen bewarfen die eintreffenden Beamten mit Flaschen und Böllern.

Die augenscheinlich der Fansszene des F.C. Hansa Rostock angehörigen Täter entfernten sich daraufhin in Richtung neuer Markt und besprühten auf dem Weg dorthin eine Vielzahl von Schaufensterscheiben, Hauswänden sowie bereits aufgestellte Verkaufsstände des Rostocker Weihnachtsmarktes. Bei den festgestellten Graffiti handelte es sich u.a. um die Schriftzüge „ACAB“, „FCH“ und „Hansa Rostock“.

Nachdem weitere zur Unterstützung gerufene Polizeikräfte aus dem Stadtgebiet sowie dem Landkreis Rostock eingetroffen waren, konnte die Personengruppe im Bereich der Kreuzung A.-Bebel-Straße/ R.-Wagner-Straße gestellt werden.

Von den nunmehr vor den Polizeibeamten flüchtenden Tätern konnten sechs Personen vorläufig festgenommen und weiteren polizeilichen Maßnahmen zugeführt werden. Die Kriminalpolizei Rostock hat die Ermittlungen zum Verdacht des Landfriedensbruch und der Sachbeschädigung aufgenommen.

Die Höhe des entstanden Sachschadens sowie die Anzahl der Geschädigten kann bislang noch nicht benannt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: FC Hansa Rostock (807)Landfriedensbruch (6)Polizei (3598)Sachbeschädigung (117)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.