Uwe Vester und Hansa Rostock gehen getrennte Wege

Auf Bitten von Sportvorstand Uwe Vester wird sein noch bis zum Ende der Saison 2015/2016 laufender Vertrag mit Hansa Rostock vorzeitig aufgelöst

5. Juni 2014
Sportvorstand Uwe Vester und Hansa Rostock gehen getrennte Wege
Sportvorstand Uwe Vester und Hansa Rostock gehen getrennte Wege

Der noch bis zum Ende der Saison 2015/2016 laufende Vertrag zwischen Sportvorstand Uwe Vester und Hansa Rostock wird auf Bitten von Uwe Vester aufgelöst.

Dazu Uwe Vester: „In den letzten Wochen hat sich abgezeichnet, dass meine Ideen und Planungen zur sportlichen Ausrichtung des Vereins für die neue Saison nicht ohne Reibungsverluste umsetzbar sind. Um keine weiteren Diskussionen bei der Verwirklichung der im Verein mehrheitlich befürworteten Vorstellungen herbeizuführen, mache ich den Weg frei und stelle mein Amt zur Verfügung. Ich wünsche Hansa für die neue Saison und die Zukunft alles Gute.“

Michael Dahlmann erklärt: „Wir bedauern diese Entscheidung von Uwe Vester. Wir wären den eingeschlagenen Weg gerne weiter gemeinsam gegangen, respektieren aber seinen Wunsch, sein Amt zur Verfügung zu stellen. Die Zusammenarbeit mit Uwe Vester war immer – trotz zum Teil unterschiedlicher Auffassungen zu bestimmten Themen – professionell und vertrauensvoll. Wir danken Uwe Vester für seine geleistete Arbeit beim F.C. Hansa Rostock und wünschen ihm für seine berufliche wie private Zukunft alles Gute.“

Quelle: F.C. Hansa Rostock

Schlagwörter: FC Hansa Rostock (807)Fußball (753)Sport (1023)Uwe Vester (6)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.