Polizei ermittelt nach Kellereinbrüchen in Rostock

Werkzeug, Küchenutensilien, Elektrogeräte und Bekleidung stahlen Diebe aus Kellerräumen in Dierkow, Toitenwinkel und Evershagen

3. Juli 2017
Polizei ermittelt nach Kellereinbrüchen in Rostock
Polizei ermittelt nach Kellereinbrüchen in Rostock

Nachdem am vergangenen Wochenende mehrere Kelleraufbrüche im Stadtgebiet von Rostock angezeigt wurden, ermittelt nun die Kriminalpolizei.

So verschafften sich bislang unbekannte Täter in Toitenwinkel gewaltsam Zutritt zu drei Kellerräumen und entwendeten Werkzeug im Wert von ca. 1.500 Euro.

Im Stadtteil Dierkow fiel einer 24-jährigen Hausbewohnerin am Freitag der Aufbruch ihres Kellers auf. Neben Küchenutensilien und Elektrogeräten, stahlen die Diebe auch Bekleidung aus dem Kellerraum.

Auch in Evershagen drangen Einbrecher in vier Keller eines Mehrfamilienhauses ein. Was genau die Täter dabei entwendet haben, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen, da bislang noch nicht alle geschädigten Mieter angetroffen werden konnten.

Bereits letzte Woche wurden bei drei Kellereinbrüchen im gleichen Stadtteil zwei Fahrräder und alkoholische Getränke gestohlen. In mehreren Fällen konnten durch Polizeibeamte Spuren gesichert werden, die jetzt ausgewertet werden müssen.

Die weiteren Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Rostock übernommen. Dabei werden auch mögliche Zusammenhänge zwischen den Taten geprüft.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Dierkow (189)Einbruch (220)Evershagen (187)Polizei (3630)Toitenwinkel (165)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.