Kinder spielen mit Feuer und setzen Gebüsch in Brand | Rostock-Heute

Kinder spielen mit Feuer und setzen Gebüsch in Brand

Zwei neun- und zehnjährige Kinder haben in Rostock-Toitenwinkel mit Feuer gespielt und dabei ein Gebüsch entzündet

6. Mai 2018
Kinder spielen mit Feuer und setzen Gebüsch in Brand
Kinder spielen mit Feuer und setzen Gebüsch in Brand

Durch einen aufmerksamen Bürger konnte am Sonntagmittag Schlimmeres verhindert werden. Er befand sich auf seinem Balkon, als er zwei Kinder beobachtete, die einen Einkaufswagen durch Rostock-Toitenwinkel schoben.

Die beiden Kinder verschwanden dann kurz in einem Gebüsch bevor sie sich mit dem Einkaufswagen entfernten. Einen Augenblick später begann das Gebüsch zu brennen.

Durch das frühe Melden konnte die Feuerwehr den Brand schnell löschen und es entstand nur geringer Sachschaden.

Mit Hilfe der Personenbeschreibung konnten die eingesetzten Polizisten die tatverdächtigen neun und zehn Jahre alten Kinder im Umkreis feststellen. Sie gaben zu, Unrat im Gebüsch entzündet zu haben. Das Feuerzeug konnte sichergestellt und die Kinder an ihre Eltern übergeben werden.

Die Polizei bedankt sich bei dem aufmerksamen Hinweisgeber.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (327)Brandstiftung (183)Feuer (347)Feuerwehr (388)Polizei (3147)Toitenwinkel (136)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.