Häusliche Gewalt: Mann schägt Lebensgefährtin mit Stuhl

In der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Rostock-Reutershagen schlug ein 36-jähriger Mann heute Nachmittag seine 27-jährige Lebensgefährtin unter anderem mit einem Stuhl

3. März 2017
Häusliche Gewalt: Mann schägt Lebensgefährtin mit Stuhl
Häusliche Gewalt: Mann schägt Lebensgefährtin mit Stuhl

Am 03.03.2017, gegen 16 Uhr waren Rostocker Polizisten in der Bonhoefferstraße eingesetzt. In der dortigen Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge kam es zuvor zu einer Auseinandersetzung, bei der der 36-jährige Täter seine 27-jährige Lebensgefährtin unter anderem mit einem Stuhl schlug.

Während der Sachverhaltsschilderung verlor die Geschädigte kurzzeitig das Bewusstsein, weshalb sie vorsorglich ins Krankenhaus gebracht wurde.

Gegen ihren Partner wurde eine Wegweisung verfügt und eine Strafanzeige wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung erstattet.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Flüchtlinge (33)Körperverletzung (214)Polizei (3428)Reutershagen (122)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.