11-jähriger Junge volltrunken in Kinderklinik eingewiesen

Komasaufen mit 11 Jahren: Erst klaute ein Junge in Evershagen 17 Flaschen Alkohol, dann trank er mit seinen Freunden bis zur Bewusstlosigkeit

10. Februar 2012
Erst klaute ein 11-Jähriger in Evershagen 17 Flaschen Alkohol, dann trank er mit seinen Freunden bis zur Bewusstlosigkeit
Erst klaute ein 11-Jähriger in Evershagen 17 Flaschen Alkohol, dann trank er mit seinen Freunden bis zur Bewusstlosigkeit

Im Rostocker Stadtteil Evershagen wurde heute um 15:45 Uhr durch die Besatzung eines Rettungswagens ein 11-jähriger Junge aufgegriffen, der im volltrunkenen Zustand auf der Wiese lag. Er hatte nach Angaben seiner 11- und 15-jährigen Freunde (beides Jungen) in einem naheliegenden Supermarkt 17 Flaschen Alkopops á 5,9 Prozent Alkohol entwendet.

Anschließend haben alle drei die Getränke gemeinsam genossen und der 11-jährige verlor irgendwann das Bewusstsein. Er musste mit einem Atemalkoholgehalt von 1,05 Promille in die Rostocker Kinderklinik eingewiesen werden.

Die beiden Freunde wurden ebenfalls alkoholisiert an die Eltern übergeben. Der 11-Jährige wies einen Atemalkoholwert von 1,12 Promille auf, zeigt aber keinerlei Ausfallerscheinungen und konnte sich klar und verständlich artikulieren. Der 15-jährige Freund wies einen Atemalkoholgehalt von 0,49 Promille auf. Der Fall wurde ans Jugendamt Rostock weitergeleitet.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Alkohol (287)Diebstahl (379)Evershagen (195)Kinder (170)Komasaufen (1)Polizei (3857)Universitätsklinik (43)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.