Ladendiebe mit neuer Masche in Rostock unterwegs

In einem als Teppichrolle präparierten Rohr haben Ladendiebe in Rostock versucht, gestohlene Waren unbemerkt durch den Kassenbereich zu transportieren

22. Dezember 2015
Ladendiebe mit neuer Masche in Rostock unterwegs
Ladendiebe mit neuer Masche in Rostock unterwegs

In einem als Teppichrolle präparierten Rohr haben Ladendiebe gestohlene Waren verstaut, um sie unbemerkt durch den Kassenbereich zu transportieren. Einem aufmerksamen Ladendetektiv ist die Aktion aber aufgefallen. Zwei Tatverdächtige konnte der Detektiv stellen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Gegen die beiden 20-Jährigen wurden ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Der Vorfall ereignete sich gestern Nachmittag gegen 15:00 Uhr in der Rostocker Innenstadt. In einem Geschäft in der Kröpeliner Straße waren die Männer offensichtlich auf der Suche nach hochwertiger Bekleidung. Zwei Lederjacken im Wert von 300 EUR stopften sie in das als Teppichrolle präparierte Rohr und versuchten dann unauffällig den Laden zu verlassen. Dort wurden sie allerdings vom Detektiv aufgehalten und anschließend der Polizei übergeben.

Die Polizei prüft jetzt, ob weitere Ladendiebstähle auf das Konto der beiden 20-jährigen Männer gehen. Das präparierte Rohr wurde sichergestellt. Für Außenstehende sieht es tatsächlich wie ein neu gekaufter, gerollter Teppich aus. Gerade im turbulenten Weihnachtsgeschäft sollten Geschäftsinhaber deshalb aufmerksam sein und etwas genauer hinschauen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (281)Polizei (2609)

Das könnte dich auch interessieren:



Hinterlasse einen Kommentar