Pkw-Brände in Rostock

In den heutigen Morgenstunden kam es zu zwei Pkw-Bränden in der Hansestadt Rostock – in einem Fall hat die Polizei Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen

12. Mai 2014
Pkw-Brände in Rostock
Pkw-Brände in Rostock

Gegen 06:20 Uhr geriet ein parkendes Fahrzeug in der Augustenstraße in Brand. Der Vorderwagen des betroffenen Opel Corsa brannte dabei vollständig aus. Ob das Feuer durch einen technischer Defekt oder Brandstiftung ausgelöst wurde, ist noch unklar. Das Fahrzeug wurde zur kriminalistischen Untersuchung sichergestellt. Zur Schadenshöhe liegen hier keine Angaben vor.

Im zweiten Fall, bei dem heute früh gegen 08:00 Uhr in der Satower Straße ein Fahrzeug in Brand geriet, kann Brandstiftung ausgeschlossen werden. Ein technischer Defekt verursachte während der Fahrt einen Brand am Pkw, der durch die Feuerwehr im Bereich der Haltestelle "Neuer Friedhof" abgelöscht werden konnte.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Brand (362)Feuer (383)Feuerwehr (430)Polizei (3554)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.