Pkw-Brände in Schmarl und der KTV

In Schmarl sowie in der KTV brannten in der Nacht zwei Pkw – in mindestens einem Fall geht die Polizei von Brandstiftung aus

12. März 2013
PKW-Brände in Rostock
PKW-Brände in Rostock

In der Innenstadt von Rostock brannte in der Doberaner Straße am 12.03.2013 gegen 00:05 Uhr aus noch unbekannter Ursache ein PKW. Der VW-Passat der Bundeswehr wurde erheblich beschädigt. Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand kann weder ein technischer Defekt am Fahrzeug noch eine vorsätzliche Brandstiftung ausgeschlossen werden. Das Fahrzeug wurde zur kriminaltechnischen Untersuchung sichergestellt.

Am 12.03.2013 gegen 00:15 Uhr brannte in der Adam-J.-Krusenstern-Straße im Stadtteil Schmarl ein weiterer PKW.

Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei wurde der 14 Jahre alte Mazda 626 vorsätzlich im rechten hinteren Radbereich mit noch unbekanntem Brandbeschleuniger entzündet, wodurch der gesamte Heckbereich ausbrannte.

Auch hier wurde das Fahrzeug zur kriminaltechnischen Untersuchung sichergestellt.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (366)Brandstiftung (209)Feuer (387)Feuerwehr (434)Kröpeliner-Tor-Vorstadt (221)Polizei (3574)Schmarl (122)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.