Pkw-Brand in Lütten Klein - Zeugen gesucht

In der St.-Petersburger-Straße in Rostock-Lütten Klein brannte in der Nacht zum 26. Dezember ein Pkw – die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen

27. Dezember 2019
Pkw-Brand in Lütten Klein - Zeugen gesucht
Pkw-Brand in Lütten Klein - Zeugen gesucht

Im Rostocker Stadtteil Lütten Klein geriet in der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag ein Pkw in Brand. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Nach jetzigem Erkenntnisstand ist von Brandstiftung auszugehen.

Der Vorfall ereignete sich am 26.12.2019 gegen 02:50 Uhr in der St.-Petersburger-Straße. Eine Streifenwagenbesatzung hatte den brennenden Ford Fusion festgestellt und sofort die Feuerwehr angefordert. Durch die starke Hitzeentwicklung wurden zusätzlich zwei in unmittelbarer Nähe parkende Fahrzeuge beschädigt.

Im Rahmen der eingeleiteten Ermittlungen werden jetzt Zeugen gesucht. Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst (KDD) Rostock, Ulmenstr. 54, 18057 Rostock unter 0381/4916-1616; jede andere Polizeidienststelle sowie die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (388)Brandstiftung (226)Feuer (410)Feuerwehr (462)Lütten Klein (296)Polizei (3799)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.