Pkw-Brand in Groß Klein - Zeugenaufruf

Nach dem Brand eines Pkw im Rostocker Stadtteil Groß Klein ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Brandstiftung und sucht Zeugen

15. Juli 2020
Pkw-Brand in Groß Klein - Zeugenaufruf
Pkw-Brand in Groß Klein - Zeugenaufruf

Nach dem Brand eines Pkw Mazda in der vergangenen Nacht im Rostocker Stadtteil Groß Klein wird jetzt wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt. Ein weiteres Fahrzeug, ein BMW, wurde ebenfalls beschädigt. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizeiinspektion Rostock übernommen. Zur Aufklärung der Tat bittet die Polizei um Mithilfe der Bevölkerung.

Die betroffenen Fahrzeuge waren auf dem Parkplatz in der Hermann-Flach-Str. gegenüber dem Supermarkt „Penny“ abgestellt. Gegen 02:40 Uhr hatten Anwohner den Brand bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Durch das Feuer wurde der Innenraum des Mazda 6 komplett zerstört.

Der BMW geriet zwar nicht in Brand, wurde aber dennoch beschädigt. Personen wurden nicht verletzt. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen hier keine Informationen vor.

Gesucht werden jetzt Zeugen, die Beobachtungen gemacht, die mit dem Brand im Zusammenhang stehen könnten. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst (KDD) der Polizei Rostock, Ulmenstraße 54 unter 0381/49161616 sowie jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brandstiftung (226)Feuer (410)Feuerwehr (462)Groß Klein (182)Polizei (3799)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.