Randalierer in Brinckmansdorf

Ein Betrunkener randalierte Montagnachmittag in mehreren Geschäften des Gewerbeparks in der Timmermannsstrat in Rostock-Brinckmansdorf – er wurde in Gewahrsam genommen

13. März 2018
Randalierer in Brinckmansdorf
Randalierer in Brinckmansdorf

Am 12.03.2018, gegen 17:45 Uhr, kam es im Gewerbepark in der Rostocker Timmermannsstrat zu einem Polizeieinsatz, weil ein 41-jähriger Mann dort randalierte. In mehreren der ansässigen Verkaufseinrichtungen störte der angetrunkene und vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehende Täter massiv den Ablauf.

So versuchte er, in einem Elektronikmarkt und einem Matratzenhandel Dinge zu entwenden, in einem Discounter trat, schubste und beleidigte er eine Verkäuferin, welche dabei jedoch keine körperlichen Schäden davontrug. Auf dem Kundenparkplatz wurde ein Passant Opfer von Pöbeleien, dem Mann wurden Schläge angedroht. Mehrere Zeugen berichteten, dass der Tatverdächtige zudem rechtsradikale Parolen skandierte.

Die eingesetzten Polizeibeamten konnten den Störer festnehmen, nach der Identitätsfeststellung und einer Blutprobenentnahme wurde er zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Gegen den Mann wird nun wegen Körperverletzung, Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und versuchten Diebstahls ermittelt.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Alkohol (242)Brinckmansdorf (71)Polizei (3029)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.