Pärchen raubt 31-jährigem Rostocker sein Handy

Ein 31-Jähriger wurde am Donnerstagabend in der Stockholmer Straße in Rostock-Lütten Klein von zwei Tätern angegriffen, mit einer abgebrochenen Bierflasche bedroht und seines Handys beraubt

28. Juli 2017
Pärchen raubt 31-jährigem Rostocker sein Handy
Pärchen raubt 31-jährigem Rostocker sein Handy

Nach einem Raubüberfall auf einen 31-jährigen Rostocker ermittelt jetzt die Kriminalpolizei.

Der Vorfall ereignete sich am gestrigen Abend gegen 23:10 Uhr im Stadtteil Lütten Klein.

Der Geschädigte wurde in der Stockholmer Straße, in Höhe eines Pizzadienstes, von zwei unbekannten Tätern angegriffen. Dabei drückte ihn der Mann gegen eine Fensterscheibe und bedrohte ihn mit einer abgebrochenen Bierflasche. Mit dem Handy des Opfers flüchtete das Duo dann in Richtung Warnowallee.

Zur Beschreibung der Täter liegen bisher nur wenige Angaben vor. Der Mann soll von kräftiger Statur sein und ein weißes T-Shirt getragen haben. Die Frau war dunkel gekleidet.

Nach beiden Personen wird jetzt gefahndet. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst(KDD) Rostock unter der Tel. Nr. 0381/4916-1616 entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Lütten Klein (277)Polizei (3555)Raub (351)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.