Raub mit Pfefferspray in der Innenstadt

Einem älteren Paar wurde heute in der Innenstadt ihr Einkaufsbeutel geraubt – der Täter setzte dabei Pfefferspray ein

31. Oktober 2016
Raub mit Pfefferspray in der Innenstadt
Raub mit Pfefferspray in der Innenstadt

Am 31.10.2016 kam es gegen 07:00 Uhr zu einer Raubstraftat in der Rostocker Innenstadt.

Ein Paar (61/62 Jahre) ging in der Badstüberstraße spazieren. Hier bemerkten beide, dass sie von einem Unbekannten verfolgt wurden. In der Folge griff dieser mehrfach nach einem von den Geschädigten mitgeführten Einkaufsbeutel.

Hierbei kam es zu einer Rangelei, bei der die Beteiligten stürzten. Der Täter stand daraufhin auf, sprühte den beiden Geschädigten Pfefferspray ins Gesicht und nahm ihnen den Beutel weg. Im Anschluss flüchtete er.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei Rostock unter 0381 – 49160 oder über die Internetwache der Landespolizei MV unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Innenstadt (151)Polizei (3428)Raub (347)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.