Schwerer Raub in der Innenstadt

Einem 25-Jährigen wurde vergangene Nacht in der Rostocker Innenstadt seine Kameraausrüstung unter Vorhalt eines Messers geraubt

4. Juli 2015
Schwerer Raub in der Innenstadt
Schwerer Raub in der Innenstadt

Nach einem schweren Raub in der vergangenen Nacht ermittelt die Kriminalpolizei.

Ein 25-Jähriger wurde gegen 23:00 Uhr in der Rostocker Innenstadt von zwei Personen angesprochen und in ein Gespräch verwickelt.

In der Folge entrissen sie dem Rostocker eine hochwertige Kamera samt Zubehör und Tasche. Dabei wurde er von einem der Täter mit einem Taschenmesser bedroht.

Die über Notruf alarmierten Beamten trafen kurze Zeit später am Tatort ein. Die anschließenden Fahndungsmaßnahmen waren bislang nicht erfolgreich.

Beschrieben wurden die Täter wie folgt:

Täter 01

  • ca. 18-19 Jahre alt, normale Statur, ca. 1,80m groß, kurze Haare
  • sprach akzentfrei deutsch
  • schwarzes T-Shirt mit einem weißen, großen Totenkopf auf der Vorderseite
  • schwarz-weiß-karierte Hose, knielang
  • dunkle Schuhe mit auffälligem grünen Nike-Emblem

Täter 02

  • ca. 18-19 Jahre alt, normale Statur, ca. 1,80m groß, kurze Haare
  • dunkles T-Shirt, auf der Rückseite Aufdruck von Tourdaten einer Band
  • dunkle, kurze Hose

Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Rostock, Blücherstr. 1 – 3 unter der Telefonnummer 0381/6526224, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Innenstadt (154)Polizei (3507)Raub (351)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.