Dänischer Motorradfahrer in Rostock-Warnemünde beraubt

Ein 59-jähriger Motorradfahrer aus Dänemark wurde am Nachmittag im Ostseebad von fünf Männern angegriffen und seiner Lederweste beraubt

19. Mai 2012
Dänischer Motorradfahrer in Rostock-Warnemünde beraubt
Dänischer Motorradfahrer in Rostock-Warnemünde beraubt

Kurz vor 17:00 Uhr befand sich eine zehnköpfige Gruppe von Motorradfahrern in Rostock-Warnemünde. Während sich die Truppe zu Fuß das Seebad anschaute, verblieb ein 59-jähriger Däne bei den Krädern auf den Motorradstellplätzen in der Seestraße. Aus unterschiedlichen Richtungen nährten sich plötzlich zwei Personenkraftwagen sowie ein Motorrad. Aus den Fahrzeugen stiegen nach Angaben des Anzeigenerstatters je zwei Personen. Diese kamen gemeinsam mit dem Kradfahrer auf ihn zu. Ein Täter forderte den Dänen auf, seine Lederweste herauszugeben. Dieser Forderung kam der Geschädigte nicht nach. Daraufhin wurde er durch zwei Täter festgehalten und die anderen drei Männer schlugen mit der flachen Hand sowie Fäusten auf ihn ein. Währenddessen zogen sie ihm seine Weste aus. Die fünf Personen entfernten sich nach dem Raub mit ihren Kraftfahrzeugen vom Tatort. Der Geschädigte brachte die Tat im Polizeihauptrevier Bad Doberan zur Anzeige. Er wurde leicht im Gesicht verletzt. Das Raubgut hat einen Gesamtwert von ca. 3.800,00 Dänischen Kronen (ca. 513 €).

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe:

Wer hat die Tat beobachtet bzw. kann Angaben zu den vermutlich fünf Tätern oder ihren drei Fahrzeugen machen? Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Rostock unter 038208 / 888 – 2222, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidiums Rostock

Schlagwörter: Dänemark (21)Motorrad (30)Polizei (3809)Raub (362)Warnemünde (1021)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.