Raub in Groß Klein

Von hinten auf den Kopf schlug ein unbekannter Täter gestern Abend in Groß Klein einem 32-Jährigen und raubte dem dabei bewusstlos Gewordenen die Geldbörse

3. November 2012
Raub in Groß Klein
Raub in Groß Klein

Am 02.11.2012 befand sich der 32-jährige Geschädigte gegen 23:00 Uhr im Rostocker Stadtteil Groß-Klein auf dem Fußweg zu einer Gaststätte. Auf Höhe des Klenow-Tores schlug ihn plötzlich ein unbekannter Täter von hinten auf den Kopf. Hierdurch verlor der geschädigte Mann sein Bewusstsein. Der Tatverdächtige raubte ihn die Geldbörse mit 320 Euro Bargeld sowie diversen Ausweisdokumenten und flüchtete.

Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen im Gesicht.

Das Kriminalkommissariat der Polizeiinspektion Rostock hat umgehend die Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Groß Klein (182)Polizei (3808)Raub (362)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.