Sperrung der Stadtautobahn aufgehoben

Die nach Sturmtief „Xaver“ erfolgte Sperrung der Rostocker Stadtautobahn zwischen Warnemünde und Lichtenhagen konnte heute aufgehoben werden

9. Dezember 2013
Sperrung der Stadtautobahn aufgehoben
Sperrung der Stadtautobahn aufgehoben

Die Sperrung der Rostocker Stadtautobahn im Abschnitt zwischen Warnemünde und Rostock-Lichtenhagen in südlicher Richtung konnte soeben aufgehoben werden. Darüber informiert das Tief- und Hafenbauamt.

Während der Sturmnacht von Donnerstag auf Freitag waren mehrere Bäume auf die Stadtautobahn gefallen. Da bei weiteren Bäumen der Wurzelbereich erheblich gelockert war, mussten auch sie gefällt werden. Um spätere Schäden der Stürme auszuschließen, erfolgte heute früh nochmals eine Kontrolle durch Baumspezialisten des Amtes für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege. Der Radweg entlang der Stadtautobahn wird heute im Verlauf des Tages geräumt.

Quelle: Hansestadt Rostock, Pressestelle

Schlagwörter: Polizei (3829)Stadtautobahn (61)Unwetter (30)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.