Streitigkeiten zwischen Jugendlichen am Herrentag

Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen alkoholisierter Jugendlicher am Warnemünder Leuchtturm

17. Mai 2012
Streitigkeiten zwischen Jugendlichen am Herrentag in Warnemünde
Streitigkeiten zwischen Jugendlichen am Herrentag in Warnemünde

Über den polizeilichen Notruf 110 wurde am heutigen Tag gegen 17:20 Uhr die Polizei über körperliche Auseinandersetzungen am Warnemünder Leuchtturm informiert.

Die unmittelbar eingesetzten Kräfte der Rostocker Polizei bestätigten den Sachverhalt. Zum Zeitpunkt ihres Eintreffens hielten die Streitigkeiten zwischen den zwei Gruppen von Jugendlichen und Heranwachsenden noch an, sodass die Polizeivollzugsbeamten schlichten mussten. Hierbei kam es zu Widerstandshandlungen gegen die Einsatzkräfte. Ein Beamter wurde leicht verletzt, ist aber weiterhin dienstfähig.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand entwickelten sich die Streitigkeiten nach verbalen Äußerungen aus den beiden vermutlich je zwanzig Personen starken Gruppen. In der Folge kam es zu zwei Körperverletzungen zum Nachteil von Mitgliedern beider Gruppierungen. Die beiden Geschädigten wurden jeweils leicht verletzt.

Zwei Tatverdächtige konnten namentlich bekannt gemacht und im Anschluss gestellt werden. Bei diesen beiden alkoholisierten Personen wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet, dazu wurden die zwei Tatverdächtigen zum Polizeirevier Lichtenhagen verbracht. Gegen die Personen wurde Strafanzeige erstattet. Die Polizei ermittelt zu den weiteren Tatumständen.

Die polizeilichen Maßnahmen vor Ort wurden durch den Einsatz eines Polizeihubschraubers des Landeswasserschutzpolizeiamtes unterstützt.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Alkohol (286)Herrentag (3)Körperverletzung (241)Polizei (3808)Warnemünde (1021)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.