Versuchter Raubüberfall auf Dönerladen in Toitenwinkel

Unter dem Einsatz von Reizgas versuchten zwei Männer am Montagabend vergeblich einen Dönerladen in Rostock-Toitenwinkel auszurauben

18. Januar 2016
Versuchter Raubüberfall auf Dönerladen in Toitenwinkel
Versuchter Raubüberfall auf Dönerladen in Toitenwinkel

Am 18.01.2016 versuchten gegen 19:35 Uhr in Rostock-Toitenwinkel zwei unbekannte Täter den Dönerladen in der Joliot-Curie-Allee zu berauben.

Die Täter setzten Reizgas ein, um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen. Dabei wurde eine Person im Laden leicht verletzt und durch Sanitäter behandelt. Nach dem jetzigen Ermittlungsstand, gelang es dem Ladenbesitzer die Täter in die Flucht zu schlagen.

Bei den Tätern soll es sich um zwei junge Männer handeln, die schwarze Kleidung trugen und nach ihrer Aussprache Deutsche waren. Sie flüchteten in Richtung Sportcenter, bogen dann in Richtung Straßenbahnhaltestelle Graf-Stauffenberg-Straße ab.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und konnte am Tatort Spuren sichern. Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei dauen noch an. Bürger die Hinweise zum Tathergang oder andere sachdienliche Hinweise haben, werden gebeten sich an die Polizei zu wenden.

Aktualisierung, 20.01.2016:
Die beiden mutmaßlichen Täter sitzen inzwischen in Haft.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Polizei (3867)Raub (366)Toitenwinkel (175)Überfall (117)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.