Motorradfahrer bei Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt

Schwer verletzt wurde heute Nachmittag ein Motorradfahrer, der beim Spurwechsel in der Lübecker Straße mit einem Pkw kollidierte

31. Juli 2015
Motorradfahrer bei Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt
Motorradfahrer bei Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt

Am heutigen Freitagnachmittag ereignete sich kurz nach 14 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Lübecker Straße in Rostock.

Während des Feierabendverkehrs kollidierten ein Motorradfahrer und ein Pkw bei zähfließendem Verkehr, wobei der 28-jährige Kradfahrer schwer verletzt wurde.

Beide Fahrzeuge befuhren die Lübecker Straße in Richtung Holbeinplatz, als der Kradfahrer plötzlich von der rechten auf die linke Fahrspur wechselte. Hier befand sich allerdings im zähfließenden Verkehr ein Peugeot, dessen gesamte Beifahrerseite bei dem Unfall beschädigt wurde.

Der Kradfahrer stürzte in Folge des Zusammenstoßes über das Lenkrad und blieb schwerverletzt am Boden liegen. Er wurde durch die hinzugerufenen Rettungskräfte medizinisch versorgt und in das Universitätsklinikum Rostock gebracht.

Beamte des Polizeihauptrevieres Rostock-Reutershagen übernahmen die Verkehrsunfallaufnahme sowie die Befragung der Zeugen des Unfalles. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu weiteren Behinderungen im Feierabendverkehr.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Motorrad (28)Polizei (3535)Unfall (581)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.