Radfahrerin bei Verkehrsunfall in der Hamburger Straße verletzt

Eine 64-jährige Fahrradfahrerin wurde heute Vormittag beim Überqueren der Hamburger Straße an der Ampelanlage in Höhe der Kleingartenanlage „Immendiek“ verletzt

11. April 2014
Radfahrerin bei Verkehrsunfall in der Hamburger Straße verletzt
Radfahrerin bei Verkehrsunfall in der Hamburger Straße verletzt

Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw wurde eine 64-jährige Fahrradfahrerin heute Vormittag schwer verletzt. Die Frau wurde umgehend ins Krankenhaus eingeliefert. Die beiden Insassen des Pkw blieben unverletzt.

Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 09:55 Uhr in der Hamburger Straße. Der Fahrer (70) eines Pkw Skoda war in Richtung Schutower Kreuz unterwegs. An der Ampelanlage für Fußgänger und Radfahrer in Höhe der Kleingartenanlage „Immendiek“ wollte gerade die Radfahrerin die Fahrbahn überqueren. Dies hatte der Skodafahrer offenbar übersehen. Es kam zum Zusammenstoß, wobei die 64-Jährige stürzte und sich nach ersten Erkenntnissen eine Oberschenkelfraktur zuzog. Der Pkw-Fahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Am Skoda entstand ein Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern  weiter an.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Fahrrad (146)Polizei (3808)Unfall (638)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.