Kradfahrer bei Verkehrsunfall in Toitenwinkel schwer verletzt

Beim Zusammenstoß mit einem Pkw zog sich ein 26-jähriger Motorradfahrer heute Vormittag in Toitenwinkel schwerste Verletzungen zu

17. Juli 2014
Kradfahrer bei Verkehrsunfall in Toitenwinkel schwer verletzt
Kradfahrer bei Verkehrsunfall in Toitenwinkel schwer verletzt

Ein 26-jähriger Motorradfahrer erlitt heute Vormittag beim Zusammenstoß mit einem Pkw schwerste Verletzungen. Der Suzukifahrer wurde umgehend ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 08:50 Uhr an der Kreuzung Toitenwinkler Allee / Albert-Schweitzer-Straße. Als der Kradfahrer nach links abbiegen wollte, kollidierte er mit einem entgegen kommenden Opel Insignia. Der 26-Jährige wurde vom Krad geschleudert, stürzte und zog sich nach bisherigen Erkenntnissen Mehrfachbrüche des Beckens und der Beine zu. Der 54-jährige Opelfahrer blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Gemeinsam mit einem Sachverständigen der DEKRA untersuchte die Polizei die Unfallstelle. Die notwendige Vollsperrung führte für ca. zwei Stunden zu Verkehrsbehinderungen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Motorrad (26)Polizei (3428)Toitenwinkel (157)Unfall (562)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.