Unfall zwischen Straßenbahn und Radfahrer

Ein 73-jähriger Radfahrer wurde am Montagnachmittag beim Zusammenstoß mit einer Straßenbahn in Rostock-Lichtenhagen verletzt

4. Juni 2018
Unfall zwischen Straßenbahn und Radfahrer
Unfall zwischen Straßenbahn und Radfahrer

Am Montagnachmittag kam es gegen 15:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Rostock. In der Schleswiger Straße kollidierte ein Radfahrer mit einer Straßenbahn.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand querte ein Radfahrer am Haltepunkt Eutiner Straße die Gleisanlagen und missachtete den Vorrang der aus Richtung Lütten-Klein kommenden Straßenbahn.

Trotz eingeleiteter Notbremsung durch den Fahrer der Straßenbahn kam es zum Zusammenstoß mit dem Radfahrer. Bei dem Zusammenstoß zog sich der der 73-jährige Radfahrer Verletzungen zu. Er wurde zum Südstadtklinikum verbracht und stationär aufgenommen. Der 49-jährige Fahrer der Straßenbahn sowie deren Fahrgäste blieben unverletzt. Am Fahrrad und der Straßenbahn entstand Sachschaden.

Ein Sachverständiger der Dekra kam vor Ort. Im Rahmen der Unfallaufnahme sowie der Rettungsmaßnahmen kam es zu zeitweisen Einschränkungen im Straßenbahnverkehr.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Fahrrad (127)Lichtenhagen (158)Polizei (3603)Straßenbahn (99)Unfall (589)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.