2. Vierfachanlauf der Warnemünder Kreuzfahrtsaison 2010

Eurodam, Crystal Symphony, Disney Magic und Braemar für einen Tag zu Gast in Rostock-Warnemünde

11. Juli 2010, von
Crystal Symphony, Disney Magic und Braemar in Warnemünde
Crystal Symphony, Disney Magic und Braemar in Warnemünde

Nach dem Vierfachanlauf im Juni, waren am Samstag zum zweiten Mal in diesem Jahr gleich vier Kreuzfahrtschiffe auf einmal in Rostock zu Gast: die Eurodam, die Crystal Symphony, die Disney Magic und die Braemar.

Weil der Warnemünder Passagierkai für alle vier Ozeanriesen zu klein war, wich die über 280 Meter lange Eurodam diesmal in den Überseehafen aus. Sie war der größte und neueste der vier Kreuzliner.

Braemar
Braemar

Insgesamt über 6.000 Passagiere waren an Bord und konnten für einen Tag das hochsommerliche Wetter an der deutschen Ostseeküste genießen. Wozu also noch in die Karibik oder ins Mittelmeer reisen? Weißer Strand, Sonne, tropische Temperaturen an Land und im Wasser – Warnemünde konnte an diesem Tag mit Leichtigkeit mithalten. Viele blieben schließlich im Ort, der mit dem Programm der Warnemünder Woche zahlreiche interessante Anlaufpunkte bot.

Daniel, Lisa und Susan Jutras aus Florida
Daniel, Lisa und Susan Jutras aus Florida

Andere hingegen machten sich auf den Weg nach Berlin oder ins Umland. Wie zum Beispiel die Teenies Paul und Mackenzie Matt. Sie kommen aus Los Angeles und machen zum ersten Mal Ferien auf einem Kreuzfahrtschiff.

Ihre Reise begann in Dover. Oslo und Kopenhagen hatten sie bereits besucht. Bei ihrem Zwischenstopp in Deutschland stand nun ein Tagesausflug nach Berlin auf dem Plan.

Die Disney Magic läuft mit Feuerwerk aus
Die Disney Magic läuft mit Feuerwerk aus

Ebenfalls in den Zug Richtung Hauptstadt stiegen Daniel, Susan und ihre Mutter Lisa Jutras aus Florida. Lisa Jutras erzählte, dass sie bereits zum zehnten Mal mit einem Kreuzfahrtschiff unterwegs wäre. Sie ist begeistert von dem guten Essen und der fantasievollen Ausstattung der Disney Magic, die sich besonders auf die Bedürfnisse von Familien eingestellt hat.

„Es gibt ein ganzes Deck nur für Kinder“, schwärmt sie und schätzt es sehr, dass es auch für die Eltern Möglichkeiten gibt mal zu entspannen. Am Abend setzten sie ihre Reise mit der Disney Magic fort. Sie wird sie noch nach St. Petersburg, Helsinki und Stockholm führen.

Mission for Two, Port Party in Warnemünde
Mission for Two, Port Party in Warnemünde

Aber zuvor sollte noch kräftig gefeiert werden. Um das besondere Ereignis, den Vierfachanlauf, auch gebührend zu begehen, fand am Abend eine Port-Party statt, die dritte von insgesamt fünf in diesem Jahr. Für Unterhaltung am Pier 7, direkt neben der Disney Magic, sorgte ein abwechslungsreiches maritimes Programm mit Seemannsliedern vom Shantychor Luv und Lee und Live-Musik des Duos „Mission for Two“.

Mickey und Minnie auf der Disney Magic
Mickey und Minnie auf der Disney Magic

Hörbar beeindruckt waren die zahlreichen Schaulustigen, die sich am Passagierkai und auf der Mole dicht drängten, vom Schlepperballett. Die eleganten und dramatischen Manöver zu Walzerklängen lockten viele Ah- und Oh-Rufe hervor.

Für alle anwesenden Disney-Fans, die nicht mit der Disney Magic reisen konnten, war der absolute Höhepunkt sicherlich, dass die berühmteste Maus, Mickey Mouse persönlich, sich für ein paar Minuten auf der Reling blicken ließ und mit seiner Freundin Minnie herunter winkte.

Eurodam beim Auslaufen aus Warnemünde
Eurodam beim Auslaufen aus Warnemünde

Als der Tag sich dem Ende näherte, verließen die vier Schiffe Rostock wieder. Begleitet wurde ihre Abreise mit einem Höhenfeuerwerk und vielen winkenden Schaulustigen.

Schlagwörter: Braemar (2)Crystal Symphony (1)Disney Magic (2)Eurodam (1)Kreuzfahrtschiff (168)Kreuzfahrtterminal (69)Vierfachanlauf (6)Warnemünde (908)Warnemünder Woche (65)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.