Mann beleidigt und angegriffen

Ein 23-jähriger Mann wurde heute Mittag in Rostock-Reutershagen mit ausländerfeindlichen Parolen beleidigt und körperlich angegriffen

14. Dezember 2019
Mann beleidigt und angegriffen
Mann beleidigt und angegriffen

Heute Mittag wurde in Reutershagen ein 23-jähriger Mann aus einer Personengruppe heraus, die auf dem Weg zum Fußballspiel war, mit ausländerfeindlichen Parolen zunächst verbal attackiert und anschließend körperlich angegriffen.

Als der Geschädigte auf die Personengruppe traf, wurde er beleidigt, bespuckt und mit einem Fuß getreten. Daraufhin ging der junge Mann zu Boden. Danach begab dieser sich in die Personengruppe, um sich zu revanchieren. Dabei erhielt er von zwei anderen Personen weitere Faustschläge auf den Brustkorb. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen. Eine medizinsiche Versorgung war nicht notwendig.

Durch sofortige polizeiliche Maßnahmen konnte die Personengruppe festgestellt und die Tatverdächtigen identifiziert werden. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen wegen Körperverletzung, gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung aufgenommen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Körperverletzung (233)Polizei (3662)Reutershagen (134)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.