Betrunkener beschimpft Familie mit ausländerfeindlichen Parolen

Eine ausländische Familie wurde gestern Abend beim Einkaufen in der Rostocker Südstadt durch einen 55-jährigen, stark alkoholisierten Tatverdächtigen mit ausländerfeindlichen Parolen beschimpft

26. März 2017
Betrunkener beschimpft Familie mit ausländerfeindlichen Parolen
Betrunkener beschimpft Familie mit ausländerfeindlichen Parolen

Am 25.03.2017 gegen 18:30 Uhr wurde im Pennymarkt in der Nobelstraße eine ausländische Familie beim Einkaufen zunächst durch den 55-jährigen und stark alkoholisierten Tatverdächtigen mit ausländerfeindlichen Parolen beschimpft. Anschließend rief der Täter noch „Heil Hitler“.

Die Familie entfernte sich, der Täter wurde durch Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei vor Ort festgehalten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Polizei (3575)rechte Parolen (57)Südstadt (144)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.