rechte Parolen

Körperverletzung und nationalsozialistische Parolen

Körperverletzung und nationalsozialistische Parolen

Am 20.11.2018 gegen 17:45 Uhr kam es in der Pädagogienstraße zu einer Körperverletzung durch eine vierköpfige Personengruppe, die zuvor grölend durch die Kröpeliner Straße zog und nationalsozialistische Parolen riefen. Als diese Personengruppe in der Pädagogienstraße auf ein Pärchen und deren ...

21. November 2018 | weiterlesen
Hakenkreuze auf Sportplatz in Toitenwinkel

Hakenkreuze auf Sportplatz in Toitenwinkel

Unbekannte Täter haben mehrere Hakenkreuze auf einem Sportplatz in der Rostocker Olof-Palme-Straße angebracht. Heute Morgen wurden die Schmierereien bei der Polizei angezeigt. Auf die Tartanbahn wurden vier kleine und zwei große Hakenkreuze mittels Straßenkreide aufgetragen. Die betroffene Fläche ...

17. Oktober 2018 | weiterlesen
Mann zeigt Hitlergruß in der KTV

Mann zeigt Hitlergruß in der KTV

Am Sonntag belästige ein 38-jähriger Täter in der Rostocker Kröpeliner-Tor-Vorstadt mehrere Passanten. Überdies erhob der tatverdächtige Mann den rechten ausgestreckten Arm zum „Hitlergruß“. Die sofort eingesetzten Polizeibeamten konnten den flüchtigen Täter leider nicht mehr feststellen. ...

15. Oktober 2018 | weiterlesen
Verfassungsfeindliche Parolen

Verfassungsfeindliche Parolen

Am Abend des 09.10.2018, gegen 22:45 Uhr, kam es in der Warnowallee in Rostock zu einer Lärmbelästigung durch eine zehnköpfige Personengruppe. Aus dieser Gruppe heraus, spielte ein 27-jähriger Tatverdächtiger, für Anwohner laut hörbar, Musik der rechten Szene ab. Zeugen bestätigten zudem, dass ...

10. Oktober 2018 | weiterlesen
Verfassungswidrige Parolen im Hansaviertel

Verfassungswidrige Parolen im Hansaviertel

Am 14. September 2018 gegen 21 Uhr wurde die Polizei in die Rostocker Ernst-Heydemann-Straße gerufen. Dort soll sich eine fünfköpfige Personengruppe bewegen, aus derer verfassungswidrige Parolen skandiert werden. Die polizeilichen Einsatzkräfte stellten im Rahmen der Nahbereichsfahndung vier Personen ...

15. September 2018 | weiterlesen
Verfassungsfeindliche Parolen

Verfassungsfeindliche Parolen

Am 11.9.2018 gegen 02:00 Uhr wurde die Polizei über eine Personengruppe in der Rostocker Ehm-Welk-Straße informiert, die sich im Bereich einer Straßenbahnhaltestelle aufhält und dort verfassungsfeindliche Parolen, wie den Hitlergruß, skandieren soll. Die eingesetzten Polizeibeamten stellten zunächst ...

11. September 2018 | weiterlesen
Fremdenfeindlicher Übergriff - Polizei sucht Zeugen

Fremdenfeindlicher Übergriff - Polizei sucht Zeugen

Die Polizei der Hansestadt ermittelt wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung und der Beleidigung. Am Samstagabend gegen 19:30 Uhr trafen die drei späteren Geschädigten im Bereich des Haltepunktes Marienehe auf die zwei Tatverdächtigen. Die Tatverdächtigen, eine Frau und ein Mann ...

2. September 2018 | weiterlesen
Verfassungsfeindliche Parolen in Dierkow

Verfassungsfeindliche Parolen in Dierkow

Am 18.08.2018 um ca. 19:15 Uhr wurden der Polizei verfassungsfeindliche Parolen aus Rostock-Dierkow gemeldet. Vor Ort wurde eine Geburtstagsgesellschaft festgestellt. Diese Personen sollen zuvor laut Lieder gesungen und mit verfassungsfeindlichen Parolen beendet haben. Die Polizei erhob die Personalien ...

19. August 2018 | weiterlesen
Fremdenfeindlicher Übergriff in Toitenwinkel

Fremdenfeindlicher Übergriff in Toitenwinkel

Am 18.08.2018 gegen 17:30 Uhr ereignete ein fremdenfeindlicher Übergriff in Rostock. Die geschädigte syrische 48-jährige Frau befand sich fußläufig im Bereich der Salvador-Allende-Straße. Hierbei hatte sie ihren Enkelsohn (6 Monate) auf dem Arm und ihre zwei Töchter (27 und 18 Jahre) neben sich ...

18. August 2018 | weiterlesen
Rechtsextreme Flyer in Lütten Klein

Rechtsextreme Flyer in Lütten Klein

Am 28.04.2018 um die Mittagszeit meldete eine aufmerksame Bürgerin der Polizei, dass in der Rostocker Warnowallee Flyer mit rechtsextremem Inhalt ausgelegt sind. Die Flyer wurden von der Polizei sichergestellt und eine Strafanzeige aufgenommen. Zeugen, welche die Flyerverteilung beobachtet haben oder ...

28. April 2018 | weiterlesen
Polizeieinsatz nach verfassungsfeindlichen Parolen an Kunsthalle

Polizeieinsatz nach verfassungsfeindlichen Parolen an Kunsthalle

Am heutigen Mittwochnachmittag kam es zu einem Polizeieinsatz an der Rostocker Kunsthalle. Ein 36 Jahre alter Mann aus Rostock versuchte, ein von ihm erstelltes Kunstwerk für eine Ausstellung von Hobbykünstlern abzugeben. Auf dem Bild waren diverse verfassungsfeindliche Symbole abgebildet, sodass die ...

4. April 2018 | weiterlesen
Verfassungsfeindliche Parolen in Warnemünde

Verfassungsfeindliche Parolen in Warnemünde

Am 27.01.2018 um ca. 12:00 Uhr sorgte eine Personengruppe junger Männer im Bereich Am Strom in Warnemünde für negatives Aufsehen. Die ca. 15 – 20 Personen starke Gruppe soll zunächst eine bengalische Feuerfackel entzündet und vor sich geworfen haben. Anschließend traten sie in Formation für ...

27. Januar 2018 | weiterlesen
Hakenkreuze in S-Bahn

Hakenkreuze in S-Bahn

Bei einem Kontrollgang des Triebfahrzeugführers der S-Bahn 33418 am 09.12.2017 gegen 15:00 Uhr konnte dieser feststellen, dass die Wände einer Zugtoilette auf einer Fläche von mehr als 2 qm mit Hakenkreuzen beschmiert wurden. Zu den Tätern gibt es zur Zeit keine Hinweise. Durch die Bundespolizei ...

10. Dezember 2017 | weiterlesen
Polizei ermittelt wegen Volksverhetzung

Polizei ermittelt wegen Volksverhetzung

In den Morgenstunden des 05.11.2017 erschien gegen 01:30 Uhr eine 48-jährige Frau vor einer Gemeinschaftsunterkunft im Rostocker Stadtteil Gehlsdorf und schrie auf offener Straße volksverhetzende Parolen. Bei Eintreffen der Polizei war die Frau bereits verschwunden. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte ...

5. November 2017 | weiterlesen
Beleidigung, Körperverletzung und Hitlergruß im Zug

Beleidigung, Körperverletzung und Hitlergruß im Zug

Bereits am Samstag, den 08.07.2017 gegen 17:45 Uhr wurden die Beamten der Bundespolizei zum Hauptbahnhof Rostock gerufen. Hier trafen sie auf eine siebenköpfige Studentengruppe aus Pakistan. Diese gaben gegenüber den Beamten an, dass sie von einer männlichen Person im Zug von Bentwisch nach Rostock ...

10. Juli 2017 | weiterlesen
Mann randaliert in Einkaufszentrum und skandiert Nazi-Parole

Mann randaliert in Einkaufszentrum und skandiert Nazi-Parole

Am Mittwoch randalierte gegen 18:30 Uhr ein unbekannter Täter im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen in einem Einkaufszentrum, so dass der 67-jährige Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes einschreiten musste. Daraufhin bedrohte der Tatverdächtige den geschädigten Wachmann. Überdies erhob der tatverdächtige ...

8. Juni 2017 | weiterlesen
Polizei nimmt Täter nach diversen Vergehen in Gewahrsam

Polizei nimmt Täter nach diversen Vergehen in Gewahrsam

Zunächst skandierten gegen 15:00 Uhr die vier Männer am Markgrafenheider Strand mehrfach verfassungswidrige Parolen und erhoben dabei den rechten ausgestreckten Arm zur sogenannten Hitlergruß. Rettungsschwimmer am Strand bemerkten die Tathandlungen und informierten den Polizeinotruf. Die sofort eingesetzten ...

27. Mai 2017 | weiterlesen
Ausländer in Pkw verfolgt, beschimpft und angegriffen

Ausländer in Pkw verfolgt, beschimpft und angegriffen

Eine Auseinandersetzung, die in der vergangenen Nacht im Stadtteil Evershagen stattfand, beschäftigt jetzt die Rostocker Polizei. Ein mit drei Personen besetzter Golf war von einem anderen Fahrzeug verfolgt, während der Fahrt mit Flaschen beworfen und anschließend zum Anhalten gezwungen worden. Die ...

14. April 2017 | weiterlesen
Ladendieb skandiert verfassungswidrige Parole

Ladendieb skandiert verfassungswidrige Parole

Ein 28-jähriger Rostocker beging am Dienstag gegen15:00 Uhr in der Rostocker Albrecht-Tischbein-Straße einen Ladendiebstahl. Ein Mitarbeiter des betroffenen Lebensmitteldiscounters hielt den Täter bis zum Eintreffen der Polizeibeamten fest. Zur Durchführung weiterer polizeilicher Sofortmaßnahmen ...

29. März 2017 | weiterlesen
Betrunkener beschimpft Familie mit ausländerfeindlichen Parolen

Betrunkener beschimpft Familie mit ausländerfeindlichen Parolen

Am 25.03.2017 gegen 18:30 Uhr wurde im Pennymarkt in der Nobelstraße eine ausländische Familie beim Einkaufen zunächst durch den 55-jährigen und stark alkoholisierten Tatverdächtigen mit ausländerfeindlichen Parolen beschimpft. Anschließend rief der Täter noch „Heil Hitler“. Die Familie entfernte ...

26. März 2017 | weiterlesen
Hansa-Anhänger attackieren Syrer

Hansa-Anhänger attackieren Syrer

Am 15.03.2017 gegen 21:30 Uhr wurden drei syrische junge Männer im Alter von 17 und 18 Jahren nach ihrem Einkauf im REWE Markt im Friedhofsweg von sieben männlichen Personen aus dem Hansa Fanklientel mit ausländerfeindlichen Parolen beleidigt. Nachdem sie durch die Personengruppe bedrängt wurden, ...

16. März 2017 | weiterlesen
Schüler posieren auf Klassenfahrt mit Hitlergruß

Schüler posieren auf Klassenfahrt mit Hitlergruß

Die Leiterin einer Rostocker Schule meldete sich am heutigen Tag bei der Polizei und teilte mit, dass es am 02.03.2017 während einer Klassenfahrt nach Berlin durch zwei Schüler der 9. Klasse zu strafbaren Handlungen gekommen sei. Die beiden Schüler im Alter von 15 und 16 Jahren zeigten bei einem Museumsbesuch ...

7. März 2017 | weiterlesen
Verfassungsfeindliche Parole in Lichtenhagen

Verfassungsfeindliche Parole in Lichtenhagen

Nach einer verbalen Auseinandersetzung am 21.01.2017 gegen 21:45 Uhr in Rostock wurde in der Mecklenburger Allee eine verfassungsfeindliche Parole vom Balkon eines Mehrfamilienhauses gerufen. Der 32-jährige Tatverdächtige wurde zuvor von einem 23-jährigen Syrer bedroht. Die Rostocker Kriminalpolizei ...

22. Januar 2017 | weiterlesen
Haus in Evershagen mit Hakenkreuzen beschmiert

Haus in Evershagen mit Hakenkreuzen beschmiert

Am 12.01.2017, gegen 20:00 Uhr stellte der Eigentümer eines im Umbau befindlichen Eigenheimes in Rostock-Evershagen mehrere Graffiti mit rechten Symbolen an seiner Hauswand fest. Unbekannte Täter hatten das Gebäude mit acht Hakenkreuzen in roter Farbe beschmiert. Der Kriminaldauerdienst Rostock ...

13. Januar 2017 | weiterlesen
Frau beleidigt und schlägt junge Syrer

Frau beleidigt und schlägt junge Syrer

Zwei junge Männer (19 Jahre) sahen sich am Samstagabend im Rostocker Blockmacherring in Begleitung einer 14-jährigen Jugendlichen den vor dem Wohnhaus abgestellten Sperrmüll an. Dies missfiel wohl den beiden zufällig vorbeikommenden Frauen im Alter von 20 und 25 Jahren. Die beiden tatverdächtigen ...

18. Dezember 2016 | weiterlesen
Täter kratzen Hakenkreuze in zwei Motorhauben

Täter kratzen Hakenkreuze in zwei Motorhauben

Unbekannte Täter ritzten in die Motorhauben von zwei Fahrzeugen ein Hakenkreuz und versursachten hierdurch einen Sachschaden von mehreren tausend Euro. In der Nacht zum Montag ritzten unbekannte Täter im Rostocker Stadtteil Toitenwinkel in die Motorhaube von zwei geparkten Fahrzeugen jeweils ein Hakenkreuz ...

6. Dezember 2016 | weiterlesen
Rechte Parolen in Rostocker Innenstadt skandiert

Rechte Parolen in Rostocker Innenstadt skandiert

Am späten Abend des 25.11.2016 erhielt die Polizei vom Wachdienst des Weihnachtsmarktes den Hinweis über eine Personengruppe, die sich grölend durch die Kröpeliner Straße bewegen soll. Die sofort eingesetzten Streifenbeamten stellten kurz darauf vier Männer im Alter von 19, 20 und 33 Jahren fest, ...

26. November 2016 | weiterlesen
Hakenkreuzschmiererei am Hauptbahnhof

Hakenkreuzschmiererei am Hauptbahnhof

In den Morgenstunden des 06.11.2016 wurde durch Beamte der Bundespolizei am Hauptbahnhof Rostock festgestellt, dass an insgesamt vier Säulen in der Verteilerebene diverse Schriftzüge und mehrere Hakenkreuze durch unbekannte Täter auf einer Gesamtfläche von 1,3 qm angebracht wurden. Die Bundespolizei ...

7. November 2016 | weiterlesen
Jugendliche sprayen Hakenkreuze auf Wohnhaus

Jugendliche sprayen Hakenkreuze auf Wohnhaus

Beamte des Polizeireviers Rostock Lichtenhagen waren in der Nacht zum Sonntag gegen 01:00 Uhr in der Stockholmer Straße im Einsatz. Hierbei stellten sie zwei frische Hakenkreuze im Eingang eines Wohnhauses fest. Mit Eintreffen in der Stockholmer Straße stellten die Polizisten bereits drei Jugendliche ...

16. Oktober 2016 | weiterlesen
Hakenkreuz auf Schaufenster in Schutow geschmiert

Hakenkreuz auf Schaufenster in Schutow geschmiert

Unbekannte Täter sprayten in der Nacht zum Samstag im Rostocker Libellenweg auf die Schaufensterscheiben eines Autohandels neben diversen Zeichen und Buchstaben auch ein Hakenkreuz in der Größe von 50cm x 50cm sowie den Schriftzug „Sieg Heil“. Hierdurch entstand ein Sachschaden von mehr als 100 ...

16. Oktober 2016 | weiterlesen
Verfassungswidrige Parolen und Hitlergruß

Verfassungswidrige Parolen und Hitlergruß

Ein 31-jähriger Täter konsumierte im Rostocker Stadtteil Groß Klein mit weiteren Personen alkoholische Getränke. Aus der Gruppe heraus skandierte er am Samstag gegen 21:30 Uhr verfassungswidrige Parolen in Richtung eingesetzter Polizeibeamter. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige in eine ...

18. September 2016 | weiterlesen
Rechte Schläger in Dierkow

Rechte Schläger in Dierkow

Am 12.09.2016 um 19.30 Uhr kam es in Rostock in der Hinrichsdorfer Straße zu einer gefährlichen Körperverletzung. Zwei ausländische Bürger saßen in einer Bushaltestelle und warteten auf den Bus. Hier wurden sie von zwei stark alkoholisierten 32-jährigen Männern tätlich angegriffen und mit volksverhetzenden ...

13. September 2016 | weiterlesen
Hakenkreuz auf Schaufenster in Evershagen gesprayt

Hakenkreuz auf Schaufenster in Evershagen gesprayt

In der Nacht zum Samstag sprayten unbekannte Täter mit roter Farbe ein 45 x 42 cm großes Hakenkreuz auf das Schaufenster eines Lebensmittelmarktes in der Bertolt-Brecht-Straße in Rostock. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen zur Tatzeit ...

10. September 2016 | weiterlesen
Verfassungsfeindliche Parolen in S-Bahn

Verfassungsfeindliche Parolen in S-Bahn

Am 24.06.2016 gegen 0:40 Uhr kam es in der S-Bahn von Warnemünde zum Rostocker Hauptbahnhof auf Höhe Lichtenhagen zu einer Straftat gegen den Rechtsstaat. Aus einer Gruppe junger, offensichtlich stark alkoholisierter Männer heraus wurden ausländische Fahrgäste mit „Scheiß Ausländer“ beleidigt. ...

24. Juli 2016 | weiterlesen
Demo für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Demo für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Nach verschiedenen Einträgen in sozialen Netzwerken, die sich gegen eine Begegnungsstätte für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Rostocker Stadtteil Groß Klein richtete, kam es in den Abendstunden des 02.06.2016 zu einer Spontanversammlung. Etwa 60 Personen versammelten sich vor der Begegnungsstätte, ...

3. Juni 2016 | weiterlesen
Polizei ermittelt nach rechtsextremer Demo in Warnemünde

Polizei ermittelt nach rechtsextremer Demo in Warnemünde

Am 09.04.2016 gegen 12:50 Uhr wurde über den Polizeinotruf bekannt, dass eine etwa 20-köpfige Personengruppe eine Demonstration auf der Promenade in Warnemünde durchführt. Die Versammlungsteilnehmer waren alle vollständig schwarz gekleidet und erweckten den Eindruck, als würden sie Burkas tragen. ...

9. April 2016 | weiterlesen
Hitlergruß am S-Bahnhof Marienehe

Hitlergruß am S-Bahnhof Marienehe

Zwei augenscheinlich jugendliche Täter erblickten am Sonntag gegen 21:00 Uhr am Rostocker Haltepunkt Marienehe in der S-Bahn den 17-jährigen Sohn einer 39-jährigen Zeugin. Vermutlich wegen seines südländischen Aussehens sahen sich die beiden Tatverdächtigen veranlasst, den „Hitlergruß“ zu ...

4. April 2016 | weiterlesen
Hansa-Fans mit rechten Parolen in Schwerin

Hansa-Fans mit rechten Parolen in Schwerin

Am Abend des 26.03.2016, gegen 19:45 Uhr, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung auf dem Marienplatz in Schwerin. Zuvor wurde ein Halbfinale des Landespokals zwischen den Vereinen FC Hansa Rostock und FC Mecklenburg Schwerin ausgetragen. Nach dem Spiel hielt sich noch eine etwa zehnköpfige ...

27. März 2016 | weiterlesen
Täter nach rechtsmotivierten Schmierereien in Groß Klein gestellt

Täter nach rechtsmotivierten Schmierereien in Groß Klein gestellt

Am 23.03.2016 ging gegen 22:40 Uhr über den Polizeinotruf der Hinweis zu Personen ein, welche mehrere Bushaltestellen im Bereich des Kleinen Warnowdamms beschädigen. Die zu diesem Zeitpunkt Unbekannten zerstörten die Scheibe einer Haltestelle und beschmierten zwei weitere Haltestellen großflächig ...

24. März 2016 | weiterlesen
Täter schmieren Hakenkreuz auf Schaukasten von Kirche

Täter schmieren Hakenkreuz auf Schaukasten von Kirche

Unbekannte Täter schmierten in der Nacht zum Samstag in Rostock auf den Schaukasten einer Kirchgemeinde im Stadtteil Südstadt mit einem schwarzen Eddingstift ein Hakenkreuz in der Größe von 11 x 14 cm. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 100 Euro. Die Rostocker Kriminalpolizei hat die Ermittlungen ...

6. März 2016 | weiterlesen
Hauswand mit rechten Symbolen beschmiert

Hauswand mit rechten Symbolen beschmiert

Unbekannte Täter sprayten mit roter Farbe auf die Wände eines Durchganges im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen Keltenkreuze sowie Parolen. Dies stellte ein Zeuge am Montag fest und informierte die Polizei. Die Rostocker Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger ...

16. Februar 2016 | weiterlesen
Mädchen ruft ausländerfeindliche Parolen

Mädchen ruft ausländerfeindliche Parolen

Am Mittwochnachmittag kam es in Rostock-Warnemünde zu ausländerfeindlichen Rufen einer 13-Jährigen aus Nordrhein-Westfalen. Das Mädchen war in Begleitung einer 13- und einer 15-jährigen Bekannten auf der Westmole am Warnemünder Strand unterwegs. Auf Höhe einer Gruppe ausländischer Personen rief ...

22. Juli 2015 | weiterlesen
Ausländerfeindliche Beleidigung in Warnemünde

Ausländerfeindliche Beleidigung in Warnemünde

Am Samstagabend gegen 20:50 Uhr wurde die Polizei in die Warnemünder Parkstraße zum Parkplatz an der Wetterstation gerufen, weil Urlauber dort von einer Gruppe alkoholisierter Personen beleidigt und attackiert wurden. Am Ereignisort wurden die Beamten von einer Frau jamaikanischer Abstammung sowie ...

19. Juli 2015 | weiterlesen
Betrunkener beschimpft Kinder mit ausländerfeindlichen Parolen

Betrunkener beschimpft Kinder mit ausländerfeindlichen Parolen

Mittwochabend gegen 18:25 Uhr wurde im Rostocker Stadtteil Groß Klein an einer Einkaufspassage ein 52-jähriger Mann durch Bürger festgehalten. Der Mann soll stark alkoholisiert sein und spielende Kinder mit ausländerfeindlichen Parolen beschimpft haben. Eine durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab ...

16. Juli 2015 | weiterlesen
Körperverletzung mit politischem Hintergrund in Lütten Klein

Körperverletzung mit politischem Hintergrund in Lütten Klein

Am 03.05.2015 gegen 03:45 Uhr kam es auf Höhe des Taxistandes in der Rigaer Straße in Rostock zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Die 31- und 34-jährigen Beteiligten werfen sich gegenseitig vor, einander angegriffen zu haben. Im Zuge der Auseinandersetzung hat der 31-jährige ...

3. Mai 2015 | weiterlesen
Drei Personen nach Skandieren fremdenfeindlicher Parolen gefasst

Drei Personen nach Skandieren fremdenfeindlicher Parolen gefasst

Nachdem Anwohner in der Augustenstraße in Rostock fremdenfeindliche Parolen vor der jüdischen Gemeinde hörten, informierten sie den Polizeinotruf. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten vor Ort drei erheblich alkoholisierte Männer im Alter von 47, 34 und 26 Jahren feststellen. Auf sie trafen die ...

9. April 2015 | weiterlesen
Gefährliche Körperverletzung mit möglichem politischen Hintergrund

Gefährliche Körperverletzung mit möglichem politischen Hintergrund

In den frühen Morgenstunden des 03.04.2015 in der Zeit von 05:00 bis 05:15 Uhr kam es im Bereich An der Stadtautobahn im Stadtteil Lütten Klein zu einem körperlichen Angriff auf einen 26-jährigen Mann aus Kamerun. Der Mann war auf dem Heimweg, als er von bislang drei unbekannten Männern angegriffen ...

3. April 2015 | weiterlesen
Über 200 Radfahrer protestieren am 1. Mai gegen NPD-Demo

Über 200 Radfahrer protestieren am 1. Mai gegen NPD-Demo

Über 200 Radfahrer machten sich heute vom Doberaner Platz über das Werftdreieck in Richtung Schmarl auf den Weg zur S-Bahn-Haltestelle Lütten Klein. Selbst aus Schwerin und Greifswald reisten Menschen an, um mit dieser Fahrt gegen den NPD-Aufmarsch in Groß Klein zu demonstrieren. „Unsere Kundgebung ...

1. Mai 2014 | weiterlesen
1. Mai 2014 in Rostock: NDP-Aufmarsch und Gegendemos

1. Mai 2014 in Rostock: NDP-Aufmarsch und Gegendemos

Die NDP marschiert am 1. Mai im Rostocker Stadtteil Groß Klein, doch die Stadtverwaltung und das Aktionsbündnis „1. Mai – Rostock nazifrei“ streiten sich vor Gericht, wie dicht die Routen der Gegendemonstrationen herankommen dürfen. „Wir können nur das bescheiden, was die Polizei absichern ...

30. April 2014 | weiterlesen
Fahnen mit rechten Symbolen in Toitenwinkel

Fahnen mit rechten Symbolen in Toitenwinkel

Am 08.10.2013 wurden gegen 22:54 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle „Hafenallee“ in Rostock-Toitenwinkel drei Fahnen mit Symbolen aus dem dem „Dritten Reich“ festgestellt. Die Fahnen hatten eine Größe von 1,50m x 0,90m. Unter anderem waren Hakenkreuz und Doppelsigrune (SS) zu sehen. Bürger, ...

9. Oktober 2013 | weiterlesen