Gartenlaube in Gehlsdorfer Kleingartenanlage niedergebrannt

In der Kleingartenanlage Toitenwinkler Weg brannte in der Nacht eine massive Gartenlaube bis auf die Grundmauern nieder

13. November 2014
Gartenlaube in Gehlsdorfer Kleingartenanlage niedergebrannt
Gartenlaube in Gehlsdorfer Kleingartenanlage niedergebrannt

Am 13.11.2014 um 00:48 Uhr, lief beim Brandschutz- und Rettungsamt die Mitteilung über den Brand einer Gartenlaube in der Kleingartenanlage Toitenwinkler Weg auf.

Bei Eintreffen der Feuerwehr und Polizei brannte die Laube bereits in voller Ausdehnung. Es handelte sich um eine 8 m x 4 m große massive Gartenlaube, die bis auf die Grundmauern zerstört wurde. Personen wurden nicht verletzt. Durch die sofort durchgeführten Löscharbeiten konnte ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gartenlauben verhindert werden.

Zur Brandursache lassen sich zurzeit noch keine konkreten Aussagen treffen. Nach Beendigung der Löscharbeiten hat die Kriminalpolizei vor Ort die Ermittlungen aufgenommen. Der entstandene Gesamtschaden wird nach ersten Erkenntnissen auf ca. 35.000 EUR geschätzt.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (370)Feuer (391)Feuerwehr (438)Gehlsdorf (65)Kleingartenanlage (55)Polizei (3623)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.