Gartenlaube in der Südstadt ausgebrannt

In der Kleingartenanlage in der Max-Planck-Straße brannte heute Morgen eine Gartenlaube vollständig aus

20. August 2015
Gartenlaube in der Südstadt ausgebrannt
Gartenlaube in der Südstadt ausgebrannt

Nachdem eine Gartenlaube in der Rostocker Südstadt heute Morgen vollständig ausgebrannt ist, ermittelt jetzt die Kriminalpolizei.

Gegen 05:00 Uhr war aus noch unbekannter Ursache Feuer in der Laube der Kleingartenanlage in der Max-Planck-Straße ausgebrochen. Die durch Anwohner alarmierten Rettungskräfte waren wenig später vor Ort.

Durch die Feuerwehr wurde der Brand gelöscht. Personen hielten sich zu diesem Zeitpunkt nicht in der Laube auf. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen keine Angaben vor.

Nach Beendigung der Löscharbeiten untersuchten Brandursachenermittler den Brandort. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Brand (370)Feuer (391)Feuerwehr (438)Kleingartenanlage (55)Polizei (3632)Südstadt (149)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.