Brand des Vordaches eines Mehrfamilienhauses in Groß Klein

In Groß Klein brannte in der Nacht das Vordach des Seiteneinganges eines Mehrfamilienhauses ab – es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro

8. Juni 2013
Brand in Groß Klein
Brand in Groß Klein

Am 08.06.2013 gegen 01:30 Uhr stellten Polizeibeamte des Polizeireviers Lichtenhagen während ihrer Streifentätigkeit fest, dass das Vordach des Seiteneinganges eines Mehrfamilienhauses im Rostocker Stadtteil Groß Klein brannte.

Die Polizisten verständigten die Feuerwehr, konnten das Feuer jedoch bereits vor deren Eintreffen mit dem im Streifenwagen mitgeführten Feuerlöscher bekämpfen.

Das Vordach brannte vollständig ab. Der angrenzende Teil der Hausfassade verrußte leicht. Menschen waren zu keinem Zeitpunkt gefährdet.

Es entstand jedoch ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (394)Feuer (415)Feuerwehr (471)Groß Klein (183)Polizei (3847)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.