Brand mehrerer Balkone in der Südstadt

In der Louis-Pasteur-Straße in der Rostocker Südstadt brannte es heute Mittag auf mehreren Balkonen eines Mehrfamilienhauses.

6. April 2023
Brand mehrerer Balkone in der Südstadt
Brand mehrerer Balkone in der Südstadt

Am heutigen Donnerstag, gegen 14:05 Uhr, gingen mehrere Notrufe bei der Polizei und der Feuerwehr ein. Die Hinweisgeber meldeten, dass es in der Louis-Pasteur-Straße zu einem Brand eines Balkons gekommen ist.

Kräfte der Feuerwehr und Polizei sind derzeit vor Ort. Nach ersten Erkenntnissen ist das Feuer aus bislang unbekannter Ursache auf einem im obersten Stockwerk befindlichen Balkon ausgebrochen. Durch die Brandentwicklung wurden bislang zwei Wohnungen sowie die vier zugehörigen Balkone beschädigt. Die Bewohnerinnen und Bewohner der betreffenden Wohnungen mussten evakuiert werden, verletzt wurde nach bislang vorliegenden Erkenntnissen niemand.

Die Louis-Pasteur-Straße sowie die Tychsenstraße sind gegenwärtig voll gesperrt.

In umliegenden Straßen kommt es derzeit zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Anwohnerinnen und Anwohner werden gebeten den Anweisungen der Einsatzkräfte Folge zu leisten. Es wird nachberichtet.

Aktualisierung:

Aus bislang unbekannter Ursache kam es auf einem Balkon oder im Wohnzimmer einer Wohnung in der vierten Etage des Mehrfamilienhauses zu einem Brand. In Folge des Brandes sind vier Wohnungen unbewohnbar.

Fünf weitere Wohnungen wurden durch den Brand bzw. die Löscharbeiten in Mitleidenschaft gezogen. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf mindestens 400.000 EUR geschätzt. Insgesamt waren 80 Kameraden und Kameradinnen zur Brandbekämpfung im Einsatz.

Der Einsatz eines Brandursachenermittlers ist vorgesehen. Es wurde eine Anzeige wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (412)Brandstiftung (239)Feuer (432)Feuerwehr (498)Polizei (3967)Südstadt (172)