Brand am Düngemittelkai im Seehafen

Im Rostocker Getreidehafen geriet am Samstagabend die Ablufteinrichtung einer Ölpresse in Brand

18. Juli 2015
Brand am Düngemittelkai im Seehafen
Brand am Düngemittelkai im Seehafen

Am frühen Samstagabend geriet im Rostocker Getreidehafen, am Düngemittelkai Nr. 5, die Ablufteinrichtung der Ölpresse in Brand.

Unmittelbar nach Brandausbruch wurde die installierte Brandlöscheinrichtung aktiviert. Die Feuerwehr löschte den Brand abschließend.

Brandursache sind offensichtlich abgesaugte Ablagerungen aus der Ölpresse im Abluftkanal, welche sich selbst entzündeten. Eine Fremdeinwirkung kann nach ersten Ermittlungen ausgeschlossen werden.

Gefahren für die Umwelt bestanden nicht. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (389)Feuer (411)Feuerwehr (465)Seehafen (168)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.