Brand auf Altreifen-Lagerplatz in Toitenwinkel

Mehr als 1.000 Altreifen brannten in der Nacht auf einem Lagerplatz in der Petersdorfer Straße in Rostock-Toitenwinkel

9. März 2014
Brand auf Altreifen-Lagerplatz in Toitenwinkel
Brand auf Altreifen-Lagerplatz in Toitenwinkel

Am 09.03.2014 gegen 02.55 Uhr wurde durch die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock ein Funkeinsatzmittel des Polizeireviers Rostock-Dierkow zum Ereignisort beordert. Grund des Einsatzes war die Mitteilung, ein Hotel in der Petersdorfer Straße soll brennen.

Dieses bestätigte sich zum Glück nicht. Es handelte sich vielmehr um einen Lagerplatz einer im Aufbau befindlichen Firma, welche sich ca. 20 bis 30 Meter vom Hotel entfernt hinter einem Garagenkomplex befindet.

Auf diesem Lagerplatz waren ca. 1.200 wiederaufbereitungsfähige Altreifen gelagert. Durch zurzeit unbekannte Ursache sind diese in Brand geraten. Die Schadenshöhe wird derzeit auf ca. 60.000 Euro geschätzt. Die Gefahr des Übergreifens des Feuers auf das Hotel war zu keinem Zeitpunkt gegeben.

Die Brandbekämpfung wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Gehlsdorf übernommen.

Die Kriminalpolizei hat die Arbeit übernommen.

Aktualisierung, 10.03.2014:
Im Fall des Großbrandes auf dem Gelände eines Altreifenlagers im Stadtteil Toitenwinkel bestätigte sich der Verdacht der Brandstiftung.

Hier konnten nach der Untersuchung durch den Sachverständigen sowohl eine technische Ursache als auch Selbstentzündung als Brandursache ausgeschlossen werden. Die weiteren Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Rostock übernommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (389)Feuer (411)Feuerwehr (465)Polizei (3810)Toitenwinkel (173)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.