Erneuter Brand auf dem Gelände der Alten Molkerei

Nach einem erneuten Brand auf dem Gelände der Alten Molkerei in Rostock sucht die Polizei mit einer Personenbeschreibung nach dem möglichen Brandstifter

14. Juli 2014
Erneuter Brand auf dem Gelände der Alten Molkerei
Erneuter Brand auf dem Gelände der Alten Molkerei

Am 13.07.2014 gegen 18:00 Uhr kam es erneut zu einem Brand auf dem Gelände der Alten Molkerei in Rostock. Durch unbekannte Täter wurde im Pförtnerhaus Müll (Papier, Pappe, Holz) in einem Durchmesser von ca. 2 m in Brand gesetzt. Durch die eingesetzten Feuerwehrkräfte konnte ein Übergreifen des Feuers auf Gebäudeteile verhindert werden. Der Brandherd wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Personen kamen nicht zu Schaden.

Eine technische Brandursache wird derzeit ausgeschlossen. Es wurde ein möglicher Täter gesehen und wie folgt beschrieben:

  • männlich,
  • ca. 20-30 Jahre alt,
  • ca. 190 cm groß und
  • mit einer schwarzen Jacke, einer schwarzen Strickmütze und einer Jeans bekleidet.

Diese Person soll sich in Richtung Kessin vom Brandort entfernt haben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auch in diesem Fall aufgenommen. Hinweise zum Täter nimmt der Kriminaldauerdienst in Rostock unter 0381/6526225, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (389)Brandstiftung (228)Feuer (411)Feuerwehr (465)Polizei (3810)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.