Brand mehrerer Fahrzeuge in Toitenwinkel - Polizei sucht Zeugen

Mehr als 40.000 Euro Schaden entstanden beim Brand eines Motorrades in Rostock-Toitenwinkel, der auf drei Pkw übergriff – die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung

18. Juli 2019
Brand mehrerer Fahrzeuge in Toitenwinkel - Polizei sucht Zeugen
Brand mehrerer Fahrzeuge in Toitenwinkel - Polizei sucht Zeugen

Mehr als 40.000 Euro beträgt der Schaden, der durch den Brand mehrerer Fahrzeuge im Rostocker Stadtteil Toitenwinkel entstanden ist. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Gegen 01:30 Uhr wurde über Notruf zunächst der Brand eines Motorrades in der Pablo-Neruda-Straße gemeldet. Das Feuer griff schnell auf zwei Mülltonnen und in der Folge auf drei parkende Pkw über. Das Krad, eine Kawasaki Ninja, brannte vollständig aus, ebenso der direkt daneben abgestellte Pkw Kia eines Anwohners. Durch auslaufendes Benzin griff das Feuer auf zwei weitere Fahrzeuge über, die ebenfalls beschädigt wurden.

Nach bisherigem Kenntnisstand ist davon auszugehen, dass das Motorrad durch unbekannten Täter in Brand gesetzt wurde. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Mithilfe. Wer hat gegen 01:30 Uhr im Bereich der Pablo-Neruda-Straße Beobachtungen gemacht, die für die Aufklärung des Falls von Bedeutung sein könnten?

Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst in Rostock, Ulmenstraße 54, 18057 Rostock unter der Telefonnummer 0381 / 4916-1616, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (361)Brandstiftung (207)Feuer (382)Feuerwehr (429)Motorrad (28)Polizei (3534)Toitenwinkel (161)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.