Rollstuhl in Hausflur in Lütten Klein angesteckt

Im Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses in der Helsinkier Straße wurde gestern Abend ein Rollstuhl in Brand gesetzt

29. November 2017
Rollstuhl in Hausflur in Lütten Klein angesteckt
Rollstuhl in Hausflur in Lütten Klein angesteckt

Zum Brand in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Lütten Klein kam es gestern Abend gegen 18:30 Uhr. Verletzt wurde niemand.

Nach bisherigen Erkenntnissen setzten unbekannte Täter im Eingangsbereich des Hauses in der Helsinkier Straße einen mechanischen Rollstuhl in Brand.

Der Rollstuhl wurde durch das Feuer komplett zerstört. Dabei kam es zu einer erheblichen Rauchentwicklung und Verrußungen im Treppenhaus. Zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit keine Angaben vor.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Brand (381)Brandstiftung (221)Feuer (403)Feuerwehr (455)Lütten Klein (295)Polizei (3778)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.