Brandstiftung an Streifenwagen im Polizeirevier Lichtenhagen

An einem Streifenwagen sowie einem Privatfahrzeug eines Polizeibeamten kam es am Sonntagabend im Polizeirevier Rostock-Lichtenhagen zu einer Brandstiftung

29. Juni 2015
Brandstiftung an Streifenwagen im Polizeirevier Lichtenhagen
Brandstiftung an Streifenwagen im Polizeirevier Lichtenhagen

Am Sonntag, den 28.06.15 gegen 22:35 Uhr kam es auf dem Gelände des Polizeireviers in Rostock-Lichtenhagen zu einer Brandstiftung an zwei Fahrzeugen.

Der oder die unbekannten Täter versuchten mittels Brandbeschleuniger einen Streifenwagen des Polizeireviers und ein Privatfahrzeug eines Polizeibeamten in Brand zu setzen.

Beamte der Polizeidienststelle bemerkten den Brandgeruch und konnten den Brand selbstständig löschen.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Personen sind nicht zu Schaden gekommen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brandstiftung (221)Feuer (403)Lichtenhagen (166)Polizei (3778)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.