Fünf Verletzte bei Busunfall im Hansaviertel

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Skoda und einem Bus wurden heute Vormittag in der Dethardingstraße fünf Insassen des Linienbusses verletzt

23. März 2012
Bei einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Linienbus wurden in der Dethardingstraße im Rostocker Hansaviertel fünf Insassen verletzt
Bei einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Linienbus wurden in der Dethardingstraße im Rostocker Hansaviertel fünf Insassen verletzt

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Skoda und eine Linienbus wurden am heutigen Vormittag in Rostock fünf Personen verletzt, davon eine schwer.

Der Unfall ereignete sich am 23.03.2012 gegen 10:45 Uhr in der Dethardingstraße im Rostocker Hansaviertel. Die Fahrerin (31) eines Pkw Skoda hatte beim Ausparken und anschließenden Wenden einen herannahenden Bus übersehen.

Der 49-jährige Busfahrer leitete eine Gefahrenbremsung, so dass es nur zu einem leichten Zusammenstoß mit dem Skoda kam. Allerdings wurden durch die starke Bremsung fünf Insassen des Linienbusses verletzt. Ein 59-jähriger Mann musste aufgrund seiner Sturzverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die anderen vier Businsassen erlitten jeweils Prellungen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Bus (36)Hansaviertel (38)Polizei (3327)Unfall (551)Verkehr (367)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.