Cannabis-Kleinanbau sichergestellt

56 Cannabispflanzen mit einer Wuchshöhe von bis zu 180 cm wurden am Montag bei der Durchsuchung eines Hauses im Landkreis Rostock sichergestellt

31. Juli 2013
Cannabis Plantage im Landkreis Rostock entdeckt
Cannabis Plantage im Landkreis Rostock entdeckt

Am 29.07.2013 durchsuchten Beamte der Kriminalpolizeiinspektion Rostock die Wohnung eines 35-Jährigen wohnhaft im Landkreis Rostock.

Die Beamten fanden eine Anlage zum Anbau von Cannabis und Equipment zum Betreiben einer Cannabis-Plantage und stellten diese sicher. Insgesamt wurden 56 Cannabispflanzen mit einer Wuchshöhe von bis zu 180 cm in dem Haus und in teilweise dafür angelegten Unterständen vorgefunden. Der Stromanschluss im Haus war manipuliert, sodass der Tatverdächtige illegal Strom aus dem Netz entnahm. Im Obergeschoss waren Umbauarbeiten im Gang, die auf einen weiteren Ausbau des Cannabis-Anbau hindeuten.

Die Pflanzen und das Equipment wurden sichergestellt. Die Ermittlungen laufen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Drogen (117)Polizei (3847)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.