Drogenfunde bei Durchsuchungen

Bei Durchsuchungen in Kühlungsborn, Kröpelin und Bad Doberan wurden heute diverse Drogen gefunden – gegen einen 39-jährigen Tatverdächtigen wurde Haftbefehl erlassen

19. Juli 2018
Drogenfunde bei Durchsuchungen
Drogenfunde bei Durchsuchungen

Durch die Kriminalpolizeiinspektion (KPI) Rostock sind am Donnerstag, 19. Juli 2018, in Kühlungsborn, Kröpelin und Bad Doberan insgesamt sieben Wohnungen sowie ein Geschäft durchsucht worden. Den betroffenen Personen wird vorgeworfen, mit illegalen Betäubungsmitteln gehandelt zu haben.

Bei den Durchsuchungen wurden diverse Drogen gefunden. Gegen einen 39 Jahre alten Tatverdächtigen wurde Haftbefehl erlassen. Bei ihm wurden neben einer größeren Menge Marihuana auch diverse einsatzbereite Waffen sichergestellt. Der Mann wurde in die JVA Bützow verbracht.

Weiterhin wurde gegen einen 34-jährigen Tatverdächtigen ein bereits vorhandener Haftbefehl vollstreckt. Nach Zahlung der Geldauflage wurde der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Bad Doberan (16)Drogen (91)Durchsuchung (16)Kühlungsborn (9)Polizei (3395)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.