Einbruch in Einkaufsmarkt in Brinckmansdorf

Jugendliche geben sich als Schaulustige aus und entpuppen sich als Einbrecher eines Einkaufsmarktes in Brinckmansdorf

12. April 2013
Einbruch in einem Einkaufsmarkt in Brinckmansdorf
Einbruch in einem Einkaufsmarkt in Brinckmansdorf

Nach einem Einbruch in einen Einkaufsmarkt im Stadtteil Brinckmansdorf konnten Polizeibeamte zwei Täter stellen und vorläufig festnehmen.

Am 12.04.2013 gegen 03:00 Uhr hatten Anwohner verdächtige Geräusche aus dem Supermarkt gehört und sofort die Polizei über Notruf informiert. Wenig später trafen die Beamten am Tatort ein und stellten zunächst eine eingeschlagene Fensterscheibe fest. Da sich im Einkaufsmarkt scheinbar niemand mehr aufhielt, kontrollierte eine Streife das Gebäude von außen. Dabei fanden sie mehrere Flaschen Alkohol und Zigaretten in Plastiktüten verpackt vor. Ein Fährtenhund kam zum Einsatz und begann mit der Verfolgung einer Spur. Im näheren Umfeld des Marktes stellten die Beamten dann zwei Jugendliche fest, die sich als Schaulustige ausgaben. Die dreisten Diebe hatten allerdings nicht mit der feinen Nase des Fährtenhundes gerechnet. Er führte die Polizeibeamten direkt zu einem der beiden Jugendlichen. Die 17 und 18 Jahre alten Rostocker wurden noch vor Ort vorläufig festgenommen. Das Kriminalkommissariat Rostock hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Brinckmansdorf (82)Einbruch (214)Polizei (3532)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.