Gartenlaube vollständig niedergebrannt

Im Mörikeweg in Rostock-Dierkow brannte am Sonntagabend ein Gartenhaus nieder, die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung

17. Oktober 2016
Gartenlaube vollständig niedergebrannt
Gartenlaube vollständig niedergebrannt

Ein Zeuge informierte am Sonntag gegen 22:45 Uhr das Brandschutz- und Rettungsamt der Hansestadt Rostock über ein brennendes Gartenhaus im Mörikeweg (Stadtteil Dierkow).

Die Kameraden der Rostocker Berufsfeuerwehr kamen zum Einsatz. Sie verhinderten das Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gärten. Jedoch brannte die Laube vollständig nieder. Es entstand ein Sachschaden von mehr als eintausend Euro.

Die Rostocker Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Verdacht der Brandstiftung aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (374)Brandstiftung (214)Dierkow (189)Feuer (395)Feuerwehr (442)Polizei (3661)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.