Geldautomat in der Innenstadt aufgebrochen - Polizei sucht Zeugen

Unbekannte Täter haben heute Morgen einen Geldautomaten der Hypovereinsbank in der Rostocker Kuhstraße aufgebrochen und das darin befindliche Bargeld entwendet

17. Januar 2020
Geldautomat in der Innenstadt aufgebrochen - Polizei sucht Zeugen
Geldautomat in der Innenstadt aufgebrochen - Polizei sucht Zeugen

Heute Morgen haben unbekannte Täter einen Geldautomaten in der Rostocker Innenstadt aufgebrochen. Mit einer noch unbekannten Summe Bargeld flüchteten die Täter in einem größeren Fahrzeug vom Tatort. Die Kriminalpolizeiinspektion Rostock bittet jetzt um Mithilfe.

Der Vorfall ereignete sich kurz nach 06 Uhr in der Kuhstraße. Nach bisherigem Erkenntnisstand betraten die beiden Täter bereits maskiert das Gebäude der HypoVereinsbank, öffneten gewaltsam den Geldautomaten und entwendeten das darin befindliche Bargeld. Bei dem Fluchtfahrzeug handelt es sich um ein größeres, helles Fahrzeug, möglicherweise ein SUV oder ein Kleintransporter.

Die Kriminalpolizei bittet jetzt dringend um Mithilfe. Gesucht werden Zeugen, die sich heute Morgen in der Innenstadt aufgehalten und Beobachtungen gemacht haben, die mit dem beschriebenen Fall in Verbindung stehen könnten.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst (KDD) Rostock, Ulmenstr. 54, 18057 Rostock unter 0381/4916-1616, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Geldautomat (5)Innenstadt (160)Polizei (3709)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.