Polizei stellt Graffitisprayer

Zwei 18-jährige Rostocker wurden in der Nacht von der Polizei gestellt, nachdem sie ein Gebäude in der Rostocker Innenstadt großflächig besprüht hatten

14. Oktober 2015
Polizei stellt Graffitisprayer
Polizei stellt Graffitisprayer

Mit noch frischer Farbe an den Händen hat die Polizei in der vergangenen Nacht zwei junge Männer gestellt, die kurz zuvor ein Gebäude in der Rostocker Innenstadt großflächig besprüht haben.

Passanten hatten gegen 0:30 Uhr in der Kuhstraße die Tat beobachtet und umgehend die Polizei alarmiert. Die konnte die beiden Tatverdächtigen im Rahmen der Fahndung in der Langen Straße stellen und vorläufig festnehmen.

Dabei handelt es sich um zwei 18-jährige Rostocker. Die Sprayerutensilien der beiden wurden sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Graffiti (75)Innenstadt (157)Polizei (3626)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.